So funktioniert´s

Der Weg zum Sieg(el)

Nur der Geschmack zählt!

Die Hersteller reichen eigens ausgewählte Produkte zu einem Konsumententest ein. Jedes Lebensmittel wird von einem Panel, bestehend aus mindestens 100 Konsumenten, getestet.

Bei der Auswahl der Produkttester spielen Verzehrgewohnheiten und Konsumfrequenz der zu verkostenden Produkte eine wesentliche Rolle. Damit ist für jedes Lebensmittel sichergestellt, dass die Produkttester für den Geschmack des Verbrauchers repräsentativ sind.

Die Lebensmittel müssen bei den Tests ein Akzeptanzniveau von mindestens 6,7 Punkten zusammen mit einer Kaufabsicht von mindestens 50 % erzielen, um die Auszeichnung zu erhalten. Für Verbraucher ist das die Garantie, dass ausschließlich Lebensmittel, die überzeugt haben, die Auszeichnung tragen dürfen.

Für Lebensmittel, die in unmittelbarem Wettbewerb miteinander stehen, kann am Ende nur ein Produkt die Auszeichnung erhalten: das Produkt mit der Bestnote.

Die Methodik

Für die Konsumententest wird im ersten Schritt die sensorische Analyse herangezogen. Diese beinhaltet die Untersuchung folgender Elemente: Farbe, Aussehen, Geruch, Konsistenz, Mundgefühl und Geschmack.

Die Erhebungsmethode ist ein quantitativer, sequentiell monadischer Blindtest und basiert für die Konsumenten auf einem Selbstausfüller – Fragebogen.

Im zweiten Schritt erfolgt ein Akzeptanztest im Rahmen einer hedonisch sensorischen Bewertung. Die Konsumenten geben auf einer Skala von 1 – 9 eine Wertung ab.

Die Ideal Profil Methode verfeinert den Test. Hier wird der SOLL – IST Zustand der wahrgenommenen Qualität ermittelt. Der Konsument erhält die Möglichkeit, seine Idealvorstellung hinsichtlich Geschmack mitzuteilen. Basierend darauf leitet das Institut Empfehlungen für den Produzenten ab.


Eine langjährige Expertise

Die Konsumententests werden von Experten der sensorischen Analyse im Lebensmittelbereich durchgeführt

Eine internationale Laborgruppe

Mit einem jährlichen Umsatz von über 3 Milliarden Euro und mehr als 45.000 Mitarbeitern an über 800 Standorten in 47 Ländern ist Eurofins eine international führende Laborgruppe. Weltweit liefert die Eurofins Gruppe auf höchstem Niveau Analytik und Beratung rund um Lebens- und Futtermittel, Umwelt, Pharma, Genomics, Agroscience sowie Non-Food-Produkte. Sie setzt sich im Bereich der Sensorik- und Konsumentenforschung seit über 10 Jahren ein.

Das Netzwerk der europäischen Labore, die Teil der Eurofins Gruppe sind, arbeitet aktiv zusammen, um länderübergreifende Lösungen anzubieten.

Führend in Deutschland

SAM gehört zur Eurofins Gruppe und ist in Europa führend im Bereich der Sensorik und Konsumentenforschung. SAM verfügt über eine sehr hohe Expertise im Lebensmittelbereich und stellt für die Tests professionell ausgestattete Sensoriklabore in ganz Deutschland zur Verfügung. Das Rekrutieren von definierten Zielgruppen und die Nutzung von anerkannten Sensorikmethoden für die Tests sind nur zwei der Voraussetzungen, die die Testergebnisse von SAM so akkurat machen.

SAM & Eurofins sind Mitglied bei der Deutschen Gesellschaft für Sensorik e.V. (DGSens).


Die Qualitätscharta der Auszeichnung "GaumenHit"

1

Unabhängig
Die Beurteilung der Produkte erfolgt durch ein unabhängiges Institut. Konsumenten beurteilen ausschließlich den Geschmack. Marke oder Verpackung spielen dabei keine Rolle (siehe Art. 7)

2

Umfangreich
Im Zentrum der Tests steht die sensorische Analyse der Lebensmittel. Jede Probe wird sorgfältig anhand folgender Kriterien geprüft: Farbe, Aussehen, Konsistenz, Geruch und Geschmack.

3

Repräsentativ
Bei der Auswahl der Produkttester spielen Verzehrgewohnheiten und Konsumfrequenz der zu verkostenden Produkte eine wesentliche Rolle. Jedes Produkt wird von mindestens 100 Konsumenten getestet.

4

Rigoros
Die Auszeichnung kann nur an Produkte verliehen werden, die ein Akzeptanzniveau von mindestens 6,7 Punkten erzielen. Produkte, die in unmittelbarem Wettbewerb stehen, müssen sich auch gegenüber der Konkurrenz behaupten.

5

Bewährt
Ausgesuchte Sensoriklabore, die für Konsumenten-Verkostungen speziell geeignet sind, bieten optimale Rahmenbedingungen für die Produkttester.

6

Qualitativ
Die Datenbank von SAM, bestehend aus mehreren tausend Verkostern, garantiert eine sorgfältige Auswahl der Produkttester. Es werden maximal 6 Produkte pro Verkoster und Sitzung verkostet.

7

Anonym
Nur der Geschmack zählt! Die Produkte werden den Produkttestern so vorgestellt, dass sie weder die Marke noch den Produzenten erraten können.

8

Abgestimmt
Für jede Lebensmittelprobe wird ein abgestimmtes Protokoll erstellt, um eine stets optimale Zubereitung garantieren zu können. Für Produkte der gleichen Kategorie wird das gleiche Protokoll verwendet.

9

Vielversprechend
Verbraucher möchten in Marken vertrauen. Ein Produkt, das von 100 Konsumenten positiv bewertet wurde, kann eine höhere Wiederverkaufsrate erzielen.